www.wiesenhaid.de
Startseite
Lage
Ortsplan
Geschichte
Gegenwart
Menschen
Kirchliches Leben
Heimatortsgemeinschaft
Treffen
Was ist hier neu?
Kontakt / Impressum
Gästebuch
Wiesenhaider Treffen 2015
Bericht zum Wiesenhaider Treffen 2015 in Ulm
Wiesenhaider Treffen 2015 in Ulm - Festzug zum Gottesdienst - Foto: Anna Kessner

Voller Erwartung reisten die Wiesenhaider zu ihrem Heimattreffen 2015 am 12. September in Ulm an. Das Kirchweihfest der Wiesenhaider wird an Mariä Geburt gefeiert. Sowohl in der alten Heimat, als auch hier in der Bundesrepublik ist dies der Anlass, sich zu begegnen, einige Zeit zusammen zu verbringen und ein frohes Fest zu feiern.

Der Vorsitzende  der Heimatortsgemeinschaft durfte ca. 60 Personen beim Treffen begrüßen. Ein herzlicher Gruß ging in die alte Heimat und an die Gäste, die für das Fest angereist waren.

Nach der Begrüßung  berichtete der Vorsitzende über die Aktivitäten der HOG in den letzten Jahren. Die laufenden Aufgaben im kulturellen Bereich des Heimattreffens wurden erläutert. Bei der anschließenden Lichtbildvorführung konnten die Wiesenhaider sowohl aktuelle Bilder aus der Heimat sehen, als auch Bilder von den Heimattreffen der vergangenen Jahre. Die gut dokumentierte Präsentation von Anna und Franz Kessner stieß auf reges Interesse.

Beim Heimattreffen trafen sich unter anderem die Jahrgänge 1954/1955 und 1964/1965. Schade, dass das Angebot der Heimatortsgemeinschaft nur vonwenigen Jubilaren wahrgenommen wurde.

Das Familienbuch konnte nicht vorgestellt werden, weil der Autor kurzfristig erkrankt ist. Bestellungen für das Familienbuch sind schriftlich bei Richard Jäger, Ruhr Str. 7, 68167 Mannheim, einzureichen. Beim Heimattreffen konnten sich die Landsleute in Bestelllisten für das Familienbuch eintragen.

Mit Spannung erwarteten die Landsleute am Nachmittag den Einzug der Trachtenpaare. Unter Beifall zogen die fünf Trachtenpaare in Kirchweihtracht beziehungsweise in Festtagstracht in den Saal ein. Entsprechend den Gepflogenheiten in deralten Heimat wurden die traditionellen Tänze vorgeführt. Erinnerungen wurden wach, wie man selber vor Jahren in Tracht, am Kirchweihzug teilgenommen hatte. Die Trachtenpaare zogen durch die Ulmer Innenstadt, gefolgt von den Teilnehmern am Treffen, zur Kirche Sankt Michael zu den Wengen, wo anschließend ein Festgottesdienst stattfand. Die Messe war immer schon ein fester Bestandteil des Wiesenhaider Treffens.

Der Gottesdienst wurde vorbereitet von Johanna Feil und Franz Kessner, der auch als Organist dafür sorgte, dass der Gottesdienst für alle zu einem feierlichen Erlebnis wurde. Pfarrer Matthias Hambücher, der den Gottesdienst zelebrierte, ging auf die Belange unserer Volksgruppe ein und sprach uns Mut zu, unsere Feste weiter zu feiern. Zwei Fahnen aus der Heimatkirche schmückten die Kirche beim Festgottesdienst und sind Zeichen der Verbundenheit zwischen der Gemeinde Wiesenhaid mit der Gemeinde St. Michael zu den Wengen.

Die Sportler kamen auf dem Treffen auch auf ihre Kosten. Organisiert wurde das Kegelturnier von Rudolf Schmidt, den Pokal hat Herbert Feil gespendet. Nach drei Stunden Wettbewerb konnte das Turnier mit einer Leistung von 21 Holz in drei aufeinanderfolgenden Schüben nicht abgeschlossen werden. Die Kegler Werner Mayer und Edmund Stößer kamen beide auf das  gleiche Ergebnis. Bei dem darauf folgendem Stechen ging Edmund Stößer als Sieger aus dem Wettbewerb.

Vor dem Ausklang des Festes bedankte sich der Vorstand bei allen, die bei der Vorbereitung mitgeholfen haben. Besonderer Dank ging an Maria Ganz die die Heimatdatei pflegt und die Einladungen zum Fest erstellt und den Kassier Günther Feil, sowie an die Familie Beller für die Spende des Rosmarinstraußes.

Die gemeinsam verbrachte Zeit verging wie im Flug. Nach Mitternacht ging das schöne Fest zu Ende.

Robert Feil

 

Die Fotos die für diese pps-Diashow verwendet wurden stammen von: Anna Kessner
(Automatischer Bildwechsel ca. alle 3 Sekunden. Für eine manuelle Navigation bitte auf das Bild
klicken und dann für Bild vorwärts; Pfeiltaste rechts und für Bild rückwärts; Pfeiltaste links. )

Zum Nachlesen: Einladung und Ablaufplan des Treffens 2015

Momentaufnahmen vom  Wiesenhaider Heimattreffen 2015
Erstmals nutzten Teilnehmer des Treffens die Möglichkeit Aufnahmen und Kommentare auf
Facebook, in der Gruppe
www.wiesenhaid.de